Old-Stars

Herzlich Willkommen

auf den Seiten der Man könnte auch sagen “Die Helden vom Freitagabend”.
Old-Stars Abend ohne Gastgeber „Schulle“ Das gab es wohl noch nie in der Old-Stars Geschichte!!! Eine Woche zuvor hatte unser Schulle noch darum gebeten den Freitag übernehmen zu dürfen, da es ihm an dem ursprünglichen Termin nicht passte. Wer nicht kam war Schulle! Keine Nachricht von Ihm obwohl sich im Nachhinein herausstellte, dass er am Donnerstag schon wusste, dass er am Freitag nicht erscheinen konnte. Nach Disziplin 1 und 2 kamen die abgekämpften 7 Old-Stars durstig aus der Halle. Leider war weit und breit kein kaltes Bier zu sehen. Im Gespräch ergab sich dann, dass Schulle Stefan gebeten hatte Bier kalt zu stellen und runter zu fahren. Der fuhr dann auch los und kam nach einer für uns sehr langen gefühlten Durststrecke wieder. Er präsentierte das Bier, 20 Bockwurst, und eine Flasche Pfeffi (siehe Bild) mit den Worten „ich bin dafür nicht zuständig, ich sollte das Zeug nur herbringen“. Stefan, dafür erstmal Danke, das war sehr freundlich. Danke Schulle für die Spende und das delegieren der Aufgaben. Es kann immer etwas dazwischenkommen, aber Bescheid sagen kann man im Handyzeitalter doch. So jedenfalls ist meine Meinung. Das der Abend doch noch sehr schön wurde, haben wir erneut Menschen wir unserem Easy zu verdanken. Dieser fuhr nach Hause und holte unter anderem diverse Getränke. Es wurde Rhabarber selbst gemischt und aus dem 1L Messbecher (siehe Bild) der fröhlichen Runde eingeschenkt. Die Old-Stars sagen ein dickes DANKESCHÖN an unseren Easy für den hervorragend geretteten Abend bzw. Morgen. ;-)
Am Freitag gibt unser "Hofgrillmeister Easy" einen aus!!! Freuen wir uns auf einen fröhlichen Fleischabend.
Old-Stars

Herzlich

Willkommen

auf den Seiten der Man könnte auch sagen “Die Helden vom Freitagabend”.
Old-Stars Abend ohne Gastgeber „Schulle“ Das gab es wohl noch nie in der Old-Stars Geschichte!!! Eine Woche zuvor hatte unser Schulle noch darum gebeten den Freitag übernehmen zu dürfen, da es ihm an dem ursprünglichen Termin nicht passte. Wer nicht kam war Schulle! Keine Nachricht von Ihm obwohl sich im Nachhinein herausstellte, dass er am Donnerstag schon wusste, dass er am Freitag nicht erscheinen konnte. Nach Disziplin 1 und 2 kamen die abgekämpften 7 Old-Stars durstig aus der Halle. Leider war weit und breit kein kaltes Bier zu sehen. Im Gespräch ergab sich dann, dass Schulle Stefan gebeten hatte Bier kalt zu stellen und runter zu fahren. Der fuhr dann auch los und kam nach einer für uns sehr langen gefühlten Durststrecke wieder. Er präsentierte das Bier, 20 Bockwurst, und eine Flasche Pfeffi (siehe Bild) mit den Worten „ich bin dafür nicht zuständig, ich sollte das Zeug nur herbringen“. Stefan, dafür erstmal Danke, das war sehr freundlich. Danke Schulle für die Spende und das delegieren der Aufgaben. Es kann immer etwas dazwischenkommen, aber Bescheid sagen kann man im Handyzeitalter doch. So jedenfalls ist meine Meinung. Das der Abend doch noch sehr schön wurde, haben wir erneut Menschen wir unserem Easy zu verdanken. Dieser fuhr nach Hause und holte unter anderem diverse Getränke. Es wurde Rhabarber selbst gemischt und aus dem 1L Messbecher (siehe Bild) der fröhlichen Runde eingeschenkt. Die Old-Stars sagen ein dickes DANKESCHÖN an unseren Easy für den hervorragend geretteten Abend bzw. Morgen. ;-)
Am Freitag gibt unser "Hofgrillmeister Easy" einen aus!!! Freuen wir uns auf einen fröhlichen Fleischabend.